EN

Inhalt:

Kinderträume. Burgen und Heroen aus Elastolin

Sonderausstellung – 9. Oktober 2021 bis 6. März 2022

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Cadolzburg zugänglich und im Eintrittspreis enthalten.

 

Bild: Elastolinfiguren der Firma Hausser

 

In der Sonderausstellung geht es – passend zu unserem Jahresmotto 2021 „Jugend in der Burg“ – um jugendliche und ausgewachsene Sammelleidenschaft, Bilder von vergangenen Zeiten – und die Figuren, die diese Träume bestückten oder ihnen Vorschub leisteten.

 

Bild: Ausstellungsplakat

Die Firma Hausser aus der Nähe von Coburg war, lange bevor Barbiepuppen und Playmobil-Welten die Kinderzimmer eroberten, ein äußerst erfolgreicher Anbieter von Elastolinfiguren: Kämpfer aller Art von Hunnen über Soldaten bis zu Rittern, aber auch Tiere und ganze Burgen aus Holzmehl und Leim, aufwändig bemalt und teils beachtlich groß, waren weit über Deutschland hinaus jahrzehntelange Verkaufsschlager.

Waren es bis 1945 noch primär militärische Figurenarsenale, stellten sich danach junge Sammler am liebsten ganze Burgdioramen samt Gawain und Eisenherz auf – wenn sie es sich denn leisten konnten.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die Zusammenarbeit mit dem Cadolzburger Sammler Günter Renner.

Eigens zur Sonderausstellung entwickelte offene Kinderprogramme gibt es in den bayerischen Schulferien immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr.


 
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden
Kontraste erhöhen
Standard verwenden